Home Martin @pokipsie Rechsteiner

Martin @pokipsie Rechsteiner

Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt die Cloud, Coaching, NLP, Hypnose

Ergebnisse unserer Umfrage

Ende letzten Monats haben wir euch eine kleine Umfrage online gestellt. Das war kein Überfall, sondern damals auch in unserer Nullnummer angekündigt. Wir haben zu dem Zeitpunkt klar kommuniziert, dass dieser tägliche Podcast für uns ein Projekt ist, das wir vorerst lediglich für drei Monate angelegt haben.

Unsere #GeekTalkDaily Umfrage

Bei unserer Nullnummer haben wir euch kurz erklärt, dass wir den #GeekTalkDaily Podcast für einen Zeitraum von drei Monaten ausprobieren werden. Dabei haben wir auch angesprochen, dass wir euch nach der Hälfte der Zeit mit einer Umfrage zu dem täglichen Podcast-Format «belästigen» werden. Nun ist es soweit, die ersten beiden Monate sind um und wir haben unsere Umfrage seit etwa zwei Wochen online gestellt.

Feedback nach einer Woche #GeekTalk Daily Podcast

Die Zeit rennt schnell dahin und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Nun ist schon eine ganze Woche vergangen, in der das Team vom #GeekTalk Podcast täglich hier im neuen Format für euch die News aufbereitet.

#GeekTalk Daily Sendeplan

Unsere Vorbereitungen schreiten immer weiter voran. Seit der letztem Aufnahme von unserem #GeekTalk Podcast News Format haben wir uns auch den Sendeplan zusammen gestellt. Ausgestrahlt wird unsere Sendung jeweils am Montag bis Freitag (geplant um 06:00 Uhr). Eine einzelne Folge wird zwischen fünf, aller höchstens zehn Minuten lang sein und jeweils von einem unserer Podcaster eingesprochen. Somit bekommt ihr jeweils pro Woche die News von einem anderen Podcaster geliefert.

#GeekTalk Daily – euer tägliches Podcast Format

Viele von euch werden uns sicherlich vom #GeekTalk Podcast her kennen. In Frühling 2016 haben wir uns intern dazu entschieden, den eigentlich schon Jahren auf der ToDo Liste befindliche Punkt, einen täglichen Podcast ins Leben zu rufen. Einiges wurde geplant, ausprobiert und getüftelt und schlussendlich sind wir beim aktuellen Setup gelandet. Wie wir das ganze umsetzen, das werde ich euch evtl. ein anderes mal hier im Blog-Bereich vom Daily Format erzählen.